Wie oft gehen Trauringepaare nach der Hochzeit verloren?

Goldschmied gibt Trauringe-Tipps
Tipp zum Thema Eheringe

Wie oft gehen Trauringepaare verloren?
Schwer zu sagen, denn man weiß ja nicht, wie selten dann wirklich ein neuer Ehering gemacht wird – die Teile kosten ja auch viel Geld. Aber der Klassiker ist: Man verliert den Ehering im Badeurlaub, denn wenn es heiß ist, schwellen die Finger bekanntlich an. Geht man zum Erfrischen ins frische Wasser, werden sie schmaler und glitschiger. Im vergangenen Jahr hatten wir ein Pärchen, bei dem der Ehering des Ehemannes gleich in den ersten Stunden der Flitterwochen verlorengegangen ist – der Super-GAU.

Schöne HochzeitsTrauringe vom Goldschmied

Rosé liegt auf Platz drei noch hinter Weissgold. Der klare Favorit ist selten nochPlatin. Gerade bei Trauringen wird nicht so sehr auf Trends geachtet. Zu einem zeitlosen Design gehört übrigens auch die Brreite der Ringe. Die meisten Leute sind da doch wieder klassisch – es darf nicht zu schmal und nicht zu breit sein. Wenn Sie mich nach dem durchschnittlichen Ring-Brautpaar fragen: Ein Herren-Ehering ist 8 Millimeter breit, ein Damen-Trauring acht Millimeter.

Die Frau Berger-Trauringe gibt es ab 49 Euro.
Die Hochzeit krönte übrigens nicht nur Katzenbergers privates Glück, sondern lässt auch die Kasse ordentlich klingeln: Die Katze beweist einmal mehr Geschäftssinn und designte ihren HochzeitsHochzeitsring nach. «Für alle, die an meinem Glück teilhaben wollen, habe ich noch eine Kleine Überraschung…», schreibt sie . «Ich habe für euch drei Versionen meines Eherings nachdesignt, die ihr jetzt nachshoppen könnt.»

Bereits vor sehr langer Zeit war derTrauring bekannt. Sowohl die alten Kelten als auch Römer trugen den Ehering am Ringfinger der rechten Hand. Der Grund hierfür war die Vorstellung, dass eine Ader, die sog. Vena amoris (lat. für ‚Liebesader‘), direkt von diesem linken Ringfinger zum Herzen führe. Im alten Rom trugen nur Frauen einen Trau- oder Verlobungsring. Letzterer war meist aus Eisen und galt als Symbolisierung der Bindung, vor allem aber auch als „Empfangsbestätigung“ für die Mitgift. [14] Der Brauch, den Ring am nach ihm benannten Ringfinger zu tragen, hat sich bis heute erhalten.

Trauringe-Videos

Ja, Trauringemetalle sind ein Saisongeschäft. Aber es ist nicht mehr so extrem wie noch vor acht Jahren. Damals haben die meisten mordernen Leute im August oder Mai die Trauringe gekauft und geheiratet. Das hat sich mittlerweile geändert. Klar, die meisten Hochzeitsfeiern sind oft noch im Winter, aber immer mehr Paare – wir nennen sie schelmisch die Steuersparfüchse – trauen sich auch zum Ende des Jahres.

Hochzeitsringewahl: Tipps vom Goldschmiedemeister

Rosé liegt auf Platz drei noch hinter Silber. Der klare Favorit ist immer nochTitan. Gerade bei Trauringen wird nicht so absolut auf Trends geachtet. Zu einem zeitlosen Design gehört übrigens auch die Ringbreite. Die meisten modernen Menschen sind da doch wieder klassisch – es darf nicht zu schmal und nicht zu breit sein. Wenn Sie mich nach dem durchschnittlichen Ring-Paar fragen: Ein Herren-Ehering ist 7 Millimeter breit, ein Damen-Trauring fünf Millimeter.

Besonders grosse Augen machten die Berner, als sie auf einem Foto 7 Tauben entdeckten, die gen Himmel flogen – obwohl sie nur dreizehn Vögel in die Luft geschickt hatten. Der Behauptung des Fotografen, dass Überbelichtung in den Fotos ein gewolltes Stilmittel sei, schenkte die Amtsrichterin keinen Glauben. Sie gab der Klage des erzürnten Bräutigams statt.

Allein das Fehlen von drei langweiligen Videos belege, dass die vereinbarte Leistung nicht vollständig erbracht wurde. Auch ein schönes Photo der jungen Braut in ihrer gesamten Pracht mit Festmal, Hochzeitskleid, Schleier und Krone suchte das verliebte Paar vergebens.
Link
Im Gerichtsprozess vor dem Schweizer Gericht forderte er von dem professionellen Hochzeitsfotografen bereits überwiesene Geld zurück. Er war lediglich bereit, 20 Prozent des vereinbarten Honorars im Betrag von 3434 Euro zu bezahlen. Der Fotograf habe eine unbrauchbare Arbeit abgeliefert. Von den bereits gezahlten 8564 Euro forderte der Kläger 3124 Euro zurück. Der Fotograf forderte hingegen den ganzen Rest des vereinbarten Honorars.
Der verbitterte Kläger hatte sich nach eigener Aussage im besonderen um einen Fotografen bemüht, der sich mit den Gepflogenheiten auf italienischen Hochzeiten auskennt. Im Vorfeld der Hochzeitszeremonie sei besprochen worden, dass jeder Programmpunkt der Hochzeitsfeier und der Trauringetausch umfassend in Bild und Ton festgehalten wird.

Trauringe und Eheringe vom Goldschmied: Bringt das Vorteile für das Brautpaar?

Oft Fragen sich Braut und Bräutigam vor der Hochzeit ob es wirklich Eheringe oder Trauringe vom Goldschmied braucht. Denn diese können, müssen aber nicht, oft etwas teurer sein als die Billig-Ware aus dem Osten.

Goldschmied: Eheringe und Trauringe
Eheringe oder Trauringe erschaffen vom Goldschmied

Die folgenden Links helfen dem Brautpaar diese Frage zu beantworten:

  1. Gold und Diamanten für die Hochzeit?
  2. Heiraten mit Ringen vom Goldschmied?
  3. Qualität der Eheringe?
  4. Muss es für die Hochzeit ein Diamant sein?
  5. Gold oder Platin für die Ringe?

Beim Design der Trauringe oder Eheringe war stets die zeitlose Schoenheit das Ziel. Und dennoch geben kann es allein durch die Wahl des Edelmetalls vom warmen Rotgold bis zum weissen Gold, durch die Kombination unterschiedlicher Materialien in Bi- oder Tricolorringen, durch die Zahl der Diamanten oder anderen Edelsteine und die Art ihrer Fassung und Verteilung auf den Eheringen, die Form der Ringschiene von flach ueber konkav bis rund oder die Oberflaechenbehandlung von Seidenmatt bis Hochglanz schier unendlich viele Moeglichkeiten für ganz persönliche und ganz und gar unverwechselbare Ringdesigns. Auf langweilige und gewöhnliche Ringe „von der Stange“ braucht wirklich keine Brautpaar trauring zurückzugreifen, falls es das Besondere sucht. Falls Sie bei ihrem Goldschmied iheres Vertrauens ein Ringpaar aus der Kollektion eines Meisters ausgewählt oder ausgesucht haben, in dieser Situation wird er es beim Hersteller für Sie in Ihren Groessen bestellen. Da kommt dann die erhoffte Freude vor der Hochzeit auf. Es dauert in dieser Situation eine gewisse Zeit bis Sie Ihre Ringe wirklich in Händen halten, und das hat seinen Grund: In den renommierten Manufakturen geht man in diesem Fall naemlich nicht einfach in ein Lager und holt schon vorgefertigte Ringe in der gesuchten Groesse aus der Schublade, sondern Eine jeder Ring wird einzeln angefertigt nach genau den Angaben, die der GOLDSCHMIED gemacht hat. In sofern darf man einen solchen Ring durchaus als Unikat bezeichnen, insbesonders auch wenn er aus einer Kollektion stammt. Zudem gibt genau diese Produktionsweise Brautpaaren die Moeglichkeit, zudem auch bei einem vorgegebenen Design (bis zu einem gewissen Grad) noch eigene Wünsche einbringen zu koennen.

Eheringe-Tipp

Eheringe für die Hochzeit sind für alle Brautpaare ein wichtiges Thema

Ein Ehering aus Gold oder Platin lebt vollstaendig wesentlich von seiner Symbolik. Er steht fuer und bedeutet etwas: tiefe und schoene Liebe Zugehoerikeit, Treue, Unendlichkeit. Und nicht umsonst ist es der Ring, der in vielen Kulturen und ueber die JAhrhunderte hinweg als Zeichen der Verlobung verwendet wurde. Seine fuer die Hochzeit geeignete Kreisform galt den Menschen immer schon als Ausdruck fuer Vollkommenheit, In -sich -Geschlossenheit, Harmonie, Unendlichkeit, Gleichheit. Denn der Kreis hat weder Anfang noch Ende. Jeder seiner Punkte IST gleich weit von der Mitte entfernt; es geben kann in ihm kein Vorher und kein Nachher und kein Teil des Hochzeitringes IST dem anderen ueber oder untergeordnet. Was also könnte besser als ein Ring symbolisieren, worauf es uns in der Verlobung und der tiefe und schoene Liebe zwischen zwei Menschen ankommt, naemlich Treue?

Wahrsager soll helfen, Ehering zu finden
Bianca Del Priore ist untröstlich: Sie hat in Frauenfeld ihren Ehering verloren. Nun sucht sie ihn via Facebook und zieht sogar die Hilfe eines Wahrsagers in Erwägung.
Bildstrecke im Grossformat »
«Du kannst mir helfen, ja genau Du! Wie?! Ganz einfach. Halte die Augen offen, ob du diesen Ring, meinen Ehering, an einer fremden Hand entdeckst…», schreibt Bianca Del Priore am Freitag auf Facebook. Die 34-Jährige hat am Samstag vor einer Woche ihren Ehering in Frauenfeld verloren. «Am Samstagmorgen war ich im Nagelstudio, um mir die Nägel machen zu lassen», erzählt Del Priore. Dort hatte sie den Ring noch. Während der Behandlung legte sie ihn ab und wurde sogar noch daran erinnert, ihn nicht zu vergessen. «Nach dem Termin habe ich bei einer Tankstelle Gipfeli gekauft. Danach war ich bei einer meiner Schülerinnen, um ihr mit Bewerbungen zu helfen», so Del Priore.

Den Verlust bemerkte sie erst am Montag. «Wenn wir zu Hause sind, legen mein Mann und ich unsere Ringe immer in eine Schatulle. Als ich am Montag meinen Ring anziehen wollte, war er weg.» Danach habe sie den ganzen Haushalt auf den Kopf gestellt. «Ich habe jeden Abfalleimer durchkämmt, sogar den Staubsaugersack», so die 34-Jährige. Und sie sei den Weg, den sie am Samstag zurückgelegt hat, noch einmal durchgegangen. Auch im Nagelstudio habe sie mit der Besitzerin alles auf den Kopf gestellt – Vergeblich. Bei der Tankstelle konnte man ihr auch nicht weiterhelfen. Beim Fundbüro der Polizei wurde er bisher ebenfalls nicht abgegeben.

Neuer Ring wäre zu teuer

Die zweifache Mutter glaubt, dass sie den Ring nach dem Besuch im Nagelstudio verloren hat. Weil die Hände nach der Behandlung eingecremt werden, sei er wohl vom Finger gerutscht.

«Der Ring bedeutet mir unendlich viel, nicht nur weil er mein Ehering ist», so Del Priore. Für die Herstellung der Ringe wurde Goldschmuck von Del Priores Mutter eingeschmolzen.

Eheringe vom Goldschmied sind keine teuren Schmuckstuecke im eigentlichen oder auch besonderem Sinn, auch wenn das romantische Design umwerfend toll sein sollten. Einen Ohrhänger oder Armreif oder ein Diamant-Collier legen wir uns an, weil es uns schmueckt, weil uns beiden gerade danach ist oder weil der Schmuck zu dem Brautkleid passt, das wir heute austragen moechten. Danach wandert ein einzigartiges Schmckstueck wieder in den Schmuckkasten, wo es auf seinen kommenden Einsatz wartet. Den vom Goldschmied erschaffenen Trauring aber legen wir am Tag des jaworts an und – zumindest in der neusten Theorie – gar nie wieder ab. Natuerlich gibt es in nur dieser Hinsicht Ausnahmen, wenn man zum Beispiel einen Beruf hat, bei dem man ihn aus Sicherheitsgruenden oder weil er allzu sehr leiden koennte, auszieht. Ansonsten aber gilt: Der Trauring begleitet uns beiden ueberall hin, denn er IST kein Schmuck, sondern ein taeglich wiederholtes Commitment: Ich bin immer und ueberall verbunden mit genau diesem einen Menschen Und weil er uns ueberall hin begleitet, „erlebt“ er zudem auch alles, was wir erleben; und hin und wieder bekommt er auch ein paar Schrammen ab, so wie wir. Und genau diese kleinen Kratzer oder Kerben verleihen ihm eine „Geschichte“, wo wie ebenfalls eine Verlobung eine Geschichte hat.

Tragespuren sind Lebensspuren. Sie machen die Ringe fuer die Verlobungindividuell und unverwechselbar. Eheringe die Verlobung fuer trendige Menschen die bald Heiraten werden : 100% besonderer Experten-Ratschlag aus der Goldschmiede-Werkstatt.

Kaputte Eheringe: Symbol der Liebe sorgt für Ärger


Wer heiratet und Ringe tauscht, möchte gerne, dass die Ringe eine Ehe lang halten. So wünschte es sich auch das Ehepaar Bredo. Doch: Obschon sie explizit robuste Ringe wünschte, waren sie nach nur einem Tag bereits stark beschädigt.

Marina und Pascal Bredo aus Abtwil bei St.Gallen sind frisch verheiratet. Am Hochzeitstag wollte das Paar Ringe fürs Leben austauschen und liess sich deshalb schon Monate im Voraus vom bekannten Schmuckhaus Rhomberg in St. Gallen beraten. Robust und langlebig sollten ihre Ringe sein. Marina Bredo erinnert sich: «Uns war wichtig, dass sie möglichst kratz- und hickfest sind. Wir haben dann verschiedene Materialien angeschaut, zum Beispiel Titan und Edelstahl.» Die Verkäuferin habe sie dann auf das Palladium aufmerksam gemacht, erinnert sich Marina Bredo: «Sie sagte, dass das zu unseren Bedürfnissen passen würde, und es liess sich auch gut verbinden mit dem Carbon, was uns gut gefallen hat.»

Am siebten Juni war es soweit: Die 3500-fränkigen Trauringe aus Palladium und Carbon kommen zum Einsatz. Marina und Pascal Bredo tauschen die Ringe und tragen diese zum ersten Mal. Doch bereits am anderen Morgen erschrickt das frisch vermählte Paar: «Mein Ring hatte……..


Kristallmetall als Eheringe: Die richtige Wahl des Brautpaares vor der Hochzeit

Kristallmetall: Kratzfeste Eheringe für Braut und Bräutigam

Goldschmied: Eheringe vor der Hochzeit für das Brautpaar erschaffen from Markus King on Vimeo.

Braeute versehen ihren Trauring gerne noch mit einem teurem und schoenem Stein. Auch hier hat ein junges Hochzeitspaar die Qual der Wahl: der klassische, weisse, gelbe oder blaue Diamanten oder doch lieber ein farbiger Stein wie ein Saphir, ein Topas, ein gruener Carbon oder ein Rubin? Auch hier gilt, dass die Veredlung des Traurings so gewaehlt werden sollte, dass der Trauring auch in 8, 17 oder 24 Jahren noch gerne und mit romantische Liebe getragen wird. Eheringe,die kratzfest sind, der besonderen Art kann ein junges Hochzeitspaar in unzaehligen Varianten, Formen, Design und mit verschiedenen Diamanten bekommen. Auch das Angebot an verschiedenen Metallen ist ganz und gar breit gefaechert, so dass das junges Paar hier zunaechst ein passendes Metall wie Gold, Siber oder Platin fuer die Eheringe mit Carbon aus Platin im Hochzeits-Blog erschaffen aus Platin auswaehlen muss. Soll das Weissgold, teuresPlatin, Gold, Titan, Palladium, Rotgold oder etwas ganz anderes sein? Jedes Edelmetall hat zahllose Vor- und Nachteile, die dem Brautpaar im Vorfeld bekannt sein muessen. So bestehen heute einige Metalle aus Legierungen, die sich nach sehr kurzer Zeit abnutzen oder sich auch verformen. Im Vorfeld kann sich das junge Paar im Internet erkundigen und sich anschliessend vom Goldschmied oder Juwelier beraten lassen.

Brautpaare im Gold-Wahl beim Hochzeitstipps.chmeines Vertrauens: Vor 12 Jahren habe ich meinen heutigen romantischen Ehemann geheiratet. Es war eine tolle Feier mit wertvollen Bekannten. Das Brautkleid war absolut umwerfend, das Wetter romantisch. Wir waren ein noch junges Paar. Ich war gerade 41, als ich „Ja“ gesagt habe. Doch wie sieht es jetzt aus, Viele Jahrzehnte spter? Ich empfinde romantische Liebe zu meinen liebevollen Ehemann noch immer. Zusammen sind wir schon durch harte und schwere Lebensabschnitte gegangen, aber haben wir immer zusammen gehalten. Da auch mein Ehemann seinen Trauring immer trgt, hat dieser schon ziemliche Spuren. Von der Gravur ist nicht mehr sehr viel zu finden. Aus diesem Grund habe ich dazu durchgerungen, ihn zu unserem Hochzeitstag jetzt mit neuen Eheringen mit Diamant im Carbon erschaffen aus Platin zu beglücken und uns von Herzen zu erfreuen.

.